Ist der Google Boom vorbei?

Nein, aber der Online Erfolg ist längst kein Selbstläufer mehr. Während der Zeiten des Wilden Westens des Internets mag es ausreichend gewesen sein, eine Website zu haben. Das ist heute für viele Geschäfte nicht mehr gültig. Eine Lösung gibt es dennoch. Wir haben eine Lösung dafür. Mehr dazu später.

Online Werbung ist für die meisten Unternehmen relevant

Im Laufe des vergangenen Jahrzehnts hat die Bedeutung des Online Marketings deutlich gewonnen. Kein Wunder das sich heute viele Geschäftsinhaber selbst mit diesem Thema beschäftigen. Die Ausgaben für Online Marketing steigen ununterbrochen.

Der E-Commerce Umsatz hat allein in Deutschland 2014 mit 43,6 Milliarden Euro einen Höchstwert erreicht.

Google, die größte Online Werbefirma der Welt, hat seinen Umsatz weltweit auf 45,09 Milliarden US-Dollar gesteigert (2014).

Der finanzielle Boom von Google scheint nicht in absehbarer Zeit zu enden, aber das bedeutet nicht, dass Online Verkäufer und Website Besitzer unbegrenztes, unendliches Wachstum erwarten können.

Unser Einkommen ist nicht an das von Google gebunden.

Google-Umsatz-2001-2014

Das ist natürlich unglaublich. Google ist heute eine der größten Firmen weltweit. Im Bereich Online Marketing ist Google bei weitem die stärkste Firma.

Interessant ist, dass das Wachstum der Suchanfragen nicht mehr so stark ansteigt, wie in der letzten Dekade. Hier gibt es zwar immer noch einen leichten Anstieg, jedoch mit einer abschwächenden Tendenz.

Google Suchanfragen pro Jahr:

Google-Suchanfrage-pro-Jahr

Im Gegensatz zu den weltweit kumulierten Suchanfragen, sehen die Zahlen für einzelne Teilbereiche sehr unterschiedlich aus.

So kann man in der Zahnmedizin, überdurchschnittliche Wachstumsraten beobachten.

Suchanfragen-Verlauf-Zahnarzt

Die Anzahl der Suchanfragen für Versicherungen hat sich hingegen leicht verringert:

Suchanfragen-Versicherung-verringert

Ebenso die Suchanfragen für Urlaubsreisen:

Suchanfragen-Versicherung-verringert

Wobei die Anzahl der Suchen nach Smartphones beeindruckend gestiegen ist:

Suchanfragen-smartphones

Wie Sie sehen, variieren die Zahlen von Markt zu Markt.

Man kann also ohne Zweifel davon ausgehen, dass das exponentielle Wachstum, das wir in der Vergangenheit erlebt haben, mehr oder weniger vorbei ist. Zum einen haben wir sehr viel von Traffic, der sich jedoch auf immer mehr Websites aufteilt. In der Wirtschaftssprache wird dies ‘Boomphase’ genannt. Websites müssen nun um wertvollen Verkehr kämpfen.

Was bedeutet das für Sie, wenn Sie online Kunden gewinnen wollen?

Weiteres Wachstum kann zum größten Teil nur noch durch eine Verbesserung der Conversionrate erzeugt werden – also der Rate in der Besucher zu Kunden werden. Daher muss man Maßnahmen ergreifen, um die Effektivität seiner Website zu steigern, sodass sie mehr zahlende Kunden produziert, auch wenn die Menge des Verkehrs nicht zunehmen sollte.

Wer das meiste aus seinem Traffic herausholen kann, dem gehört die Zukunft.

Dies kann auf verschiedene Arten erreicht werden, einschließlich:

  1. Überarbeitung des Angebots
  2. Eine bessere Vermittlung des Angebotenen
  3. Verbesserung des Designs
  4. Steigerung der Benutzerfreundlichkeit ( z.B. für die Nutzung von Smartphones)(Website Mobile Optimierung)

Und so weiter.

Bei Ruesch Media verwenden wir spezielle Tools, um die Effektivität Ihrer Website zu messen. In Kombination mit Testing Tools erzielen wir überraschende Resultate. Wenn Sie Ihre Website verbessern möchten, kontaktieren Sie uns unter: 089/ 724 417 10