Wie eine Website aussehen sollte

Teil 2 vom Beschreibung einer perfekten Website

Nachdem wir in letztem Artikel über die Zwecke und Alleinstellungsmerkmale einer Website gesprochen, geht es in diesem das mögliche Aussehen genauer anzusehen.

Gut strukturiert und intuitiv

Sie hätte ein für die Zielgruppe angemessenes Design basierend auf der Zielsetzung der Website.

froehlich-zahnarzt

  • Innerhalb der Website wären Aussagen und Elemente klar strukturiert und voneinander getrennt.
  • Besucher verstehen, wie die Website aufgebaut ist: Die Navigation, der Text, die verschiedenen Buttons.
  • Sie wissen, was was ist und wo sie sich auf der Seite befinden. Überschriften und Kaufaufforderungen sind gut sichtbar.

Alleinstellungsmerkmal ist sofort ersichtlich

Besucher wüssten auf der Stelle, worum es sich bei diesem Business dreht. Das Alleinstellungsmerkmal ist unmittelbar ersichtlich. Die Zielgruppe wüsste sofort, dass sie am richtigen Ort ist.

Design bestimmt Flair und Tonart

Abhängig von der Art des Businesses kann man die Farben der Website z.B. angenehm und weich gestalten, um Wärme und Freundlichkeit zu vermitteln – ein Ort, den man gerne besuchen würde.

gauditours

  • Man könnte Farben verwenden, die eine gewisse Seriosität und Professionalität ausstrahlen.
  • Eine gewagtere Farbkombination würde Besuchern vermitteln, dass es sich bei diesem Business um ein radikal anderes Business handelt als andere.

Was immer man auswählt, die Farben geben der Seite eine bestimmte Note. Sie unterstreichen die allgemeine Botschaft an Ihre Kunden.

Bilder ergänzen Website und Text

Die Website umfasst tolle Bilder der Geschäftsräumlichkeiten oder des Produkts, die Professionalität reflektieren, wodurch Besucher den Eindruck erhalten, dass die Firma gut ist.

  • Man würde eventuell auch die Mitarbeiter des Businesses sehen – gut gekleidet und professionell auftretend.
  • Die verschiedenen Produktarten sollten passende Bilder haben, die die Kommunikation der Vorteile des Produkts ergänzen.
  • Die Bilder sollten groß genug sein, um erkennen zu können, was darauf abgebildet wird. Die Website sollte keine Bilder beinhalten, die Kunden an unerwünschte Dinge erinnern.
  • Die Bilder sind natürlich echte Bilder, wie sie im wahren Leben vorkommen – keine Vorratsbilder, die auf Fotolia gekauft werden können.

Videos veranschaulichen, was nicht mit Text erklärt werden kann

Potentielle Kunden könnten Videos, Animationen oder Skizzen ansehen, die die Botschaft des Businesses visualisieren und diese zum Leben erwecken. Mithilfe von Videos können Dinge auf eine Art gezeigt werden, wie es mit Text nicht möglich ist.

Eine Präsentation der Produkte in Anwendung oder gar Interviews mit dem Geschäftsinhaber oder mit zufriedenen Kunden würde die Seite mit Leben erfüllen.