Phasen des Marketings

von Steven Ruesch

Eine Website und Online Marketing zum Funktionieren zu bringen ist ein zyklischer Prozess. Bei jedem Zyklus fügen ​wir eine Form von Perfektion hinzu, die wiederum mehr Resultate hervorbringt.

Phase Entdeckungsphase Optimierungsphase Multiplikationsphase Stabilisierungsphase
Zustand

Werbung ist nicht etabliert. Kommunikation zwischen Zielgruppe und Unternehmen noch nicht vorhanden.

Ergebnisse werden erreicht. Werbung läuft einigermaßen aber nicht auf dem erwarteten Niveau bzw. etwas unterdurchschnittlich.

Werbung läuft  auf einem Medium bereits gut. Das Ganze soll auf andere Medien erweitert werden.

Nachdem die Werbung auf mehreren Medien gut läuft  muss sie so verwaltet werden, dass langfristig die Status quo erhalten werden kann.

Vorge-
hensweise

A. Zielgruppe definieren und lokalisieren.
B. Kommunikation zur Zielgruppe aufbauen.
C. Herausfinden, was gewünscht und gebraucht ist.
D. Mit Werbung präsentieren, was gewünscht und gebraucht ist sowie eine Strategie definieren.

A. Controlling einführen
B. Hindernisse identifizieren
C. Hindernisse umgehen bzw. beseitigen. Dazu gehört auch Zielgruppenansprache mittels Umfrage verbessern.
D. Ggf. Aktivitäten im Akquisitionsprozess anpassen

A. Werben, werben und werben auf mehreren Kanälen.
B. Branding: Marke bei zukünftigen Potentialinteressenten bekannt machen
C. Budget sinnvoll aufteilen

A. Nichts ändern
B. Ausführliche Überwachung einführen
C. Jegliche Verbesserung oder Verschlechterung analysieren und verstärken bzw. in Ordnung bringen.
D. Tests, Finetuning durchführen

Ergebnis

A. Kommunikationswege zur Zielgruppe
B. Erste Interessenten bzw. Neukunden
C. Funktionierende Werbung (wiederholbar)

A. Key Performance Indikatoren definiert
B. Niedrigere Kosten für gleiches Ergebnis
C. Verbesserte Ergebnisse

A. Funktionierende Werbung auf mehreren Kanälen (wiederholbar)
B. Erhöhte Reichweite
C. Bewusstes Branding
D. Ergebnisse werden weiter gesteigert

1. Status quo erhalten
2. Vorbereitung für zukünftige Marktänderungen

Werkzeug

Google-AdWords, Facebook, Umfragen, Webseiten, Test-Kampagnen, ConversionTracking

Umfragen, Webseiten Split-Tests, erweitertes Conversion-Tracking

Umfragen, SEO, Bing, Display Advertising, Multi -Channel Werbung und Tracking mit  Attributionsmodellen

Umfragen, Finetuning-Tests, Überwachungstools, Berichte.

Entdeckungsphase

Zustand

Werbung ist nicht etabliert. Kommunikation zwischen Zielgruppe und Unternehmen noch nicht vorhanden.

Vorge-
hensweise

A. Zielgruppe definieren und lokalisieren.
B. Kommunikation zur Zielgruppe aufbauen.
C. Herausfinden, was gewünscht und gebraucht ist.
D. Mit Werbung präsentieren, was gewünscht und gebraucht ist sowie eine Strategie definieren.

Ergebnis

A. Kommunikationswege zur Zielgruppe
B. Erste Interessenten bzw. Neukunden
C. Funktionierende Werbung (wiederholbar)

Werkzeug

Google-AdWords, Facebook, Umfragen, Webseiten, Test-Kampagnen, ConversionTracking

Optimierungsphase

Zustand

Ergebnisse werden erreicht. Werbung läuft einigermaßen aber nicht auf dem erwarteten Niveau bzw. etwas unterdurchschnittlich.

Vorge-
hensweise

A. Controlling einführen
B. Hindernisse identifizieren
C. Hindernisse umgehen bzw. beseitigen. Dazu gehört auch Zielgruppenansprache mittels Umfrage verbessern.
D. Ggf. Aktivitäten im Akquisitionsprozess anpassen

Ergebnis

A. Key Performance Indikatoren definiert
B. Niedrigere Kosten für gleiches Ergebnis
C. Verbesserte Ergebnisse

Werkzeug

Umfragen, Webseiten Split-Tests, erweitertes Conversion-Tracking

Multiplikationsphase

Zustand

Werbung läuft  auf einem Medium bereits gut. Das Ganze soll auf andere Medien erweitert werden.

Vorge-
hensweise

A. Werben, werben und werben auf mehreren Kanälen.
B. Branding: Marke bei zukünftigen Potentialinteressenten bekannt machen
C. Budget sinnvoll aufteilen

Ergebnis

A. Funktionierende Werbung auf mehreren Kanälen (wiederholbar)
B. Erhöhte Reichweite
C. Bewusstes Branding
D. Ergebnisse werden weiter gesteigert

Werkzeug

Umfragen, SEO, Bing, Display Advertising, Multi -Channel Werbung und Tracking mit  Attributionsmodellen

Stabilisierungsphase

Zustand

Nachdem die Werbung auf mehreren Medien gut läuft  muss sie so verwaltet werden, dass langfristig die Status quo erhalten werden kann.

Vorge-
hensweise

A. Nichts ändern
B. Ausführliche Überwachung einführen
C. Jegliche Verbesserung oder Verschlechterung analysieren und verstärken bzw. in Ordnung bringen.
D. Tests, Finetuning durchführen

Ergebnis

1. Status quo erhalten
2. Vorbereitung für zukünftige Marktänderungen

Werkzeug

Umfragen, Finetuning-Tests, Überwachungstools, Berichte.